Bengalisches Feuer

Bengalisches Feuer

Egal ob sie als Bengalisches Feuer, als Bengalische Flamme oder einfach nur als Bengalo bezeichnet werden, diese Art von Feuerwerkskörpern dienen hauptsächlich der Beleuchtung oder können gezielt für dekorative und künstlerische Zwecke eingesetzt werden. Durch verschiedene Alkalisalze kommen die großartigen Farbeffekte zustande. Bengalos gibt es in allen erdenklichen Farbvarianten. Mit Strontiumnitrat wird die Farbe rot erzeugt, Natriumchlorid sorgt für eine gelbe Färbung der Flamme, Magnesium ist für weiße Lichteffekte und ein Bengalisches Feuer mit Kupferchlorid leuchtet in strahlendem Grün. Charakteristisch ist auch die starke Rauchentwicklung der Bengalos, häufig zu sehen in Fußballstadien, in Skisprungstadien oder bei besonderen Veranstaltungen wie etwa Open Air-Konzerten. Für Theater und Bühne wird allerdings häufig ein raucharmes Bengalopulver eingesetzt.
Es gibt sehr viele verschiedene Farben und Größen plus unterschiedliche Brenn dauern um da das richtige Bengalische Feuer zu finden hat sich die Internetseite http://www.bengalischesfeuer.de/bengalisches-feuer-kaufen/ darauf Spezialisiert Menschen dabei zu helfen das richtige zu finden. Ein Besuch lohnt sich.

Bengalisches Feuer für besondere Anlässe

Da die Bengalos hauptsächlich zur Lichterzeugung dienen, könne sie ganzjährig ohne Probleme gekauft werden. Sie unterliegen nicht der 1. Verordnung zum Sprengstoffgesetz (SprengV) nach § 23 Abs. 2, wie herkömmliche Feuerwerkskörper, welche in der Sylvesternacht in den Himmel steigen. Bengalisches Feuer wird derzeit meist in Form von Fackeln verkauft. Beim Abbrennen ist jedoch besondere Vorsicht geboten, da die bengalische Flamme sehr heiß wird und zu ernsthaften Verletzungen führen kann. Allerdings ist dieses Bengalische Feuer für bestimmte Anlässe, wie etwa für Hochzeiten oder Partys besonders reizvoll und ein absolut ausgefallenes Highlight. Mit dieser originellen Idee wird jede Feier zum Erfolg.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>