Brennstoff

Brennstoffe der Unterschiede von Lampen Öl und Brennpaste

Bambusfackeln und Gartenfackeln Edelstahl, die im Freien für ein gemütliches Licht sorgen, sind im Gegensatz zu Wachsfackeln mehrfach verwendbar. Sie sind mit einem Vorratsbehälter ausgestattet, der eine mehr oder weniger große Menge Brennstoff aufnehmen kann. Die bevorzugten Brennstoffe für Gartenfackeln sind Lampenöl und Brennpaste.

Lampenöl für Gartenfackeln

Schaut man sich das Angebot an Lampenöl etwas genauer an, fallen schnell deutliche Unterschiede im Aussehen auf und auch die Preisunterschiede sind nicht unerheblich. Lampenöl wird aus Erdöl hergestellt und besteht aus einem unterschiedlich zusammengesetzten Gemisch von Kohlenwasserstoffen. Reines Lampenöl, das zu 100 % aus Paraffin besteht, ist für die Verwendung von Gartenfackeln besonders zu empfehlen. Es hat zwar einen etwas höheren Preis, erzeugt aber bei der Verbrennung deutlich weniger Ruß als Lampenöle minderer Qualität. Lampenöl wird in unterschiedlichen Farben angeboten. Klare Lampenöle sind etwas dünnflüssiger als farbige Öle, sie werden schneller durch den Docht empor gezogen. Ob ein Lampenöl rot oder blau eingefärbt ist, spielt für die Brennqualität keine Rolle. Entscheiden Sie nach Ihrem persönlichen Geschmack! Das gleiche gilt für die Duftnote des Lampenöls. Besonders beliebt sind orientalisch duftende Öle. Citronella Duft vertreibt lästige Insekten beim abendlichen Zusammensein.

Brennpaste oder Brenngel als Alternative zum Lampenöl

Eine Alternative zum Lampenöl ist Brennpaste, die auch unter der Bezeichnung Brenngel in Dosen, Tuben oder Flaschen vertrieben wird. Brennpaste wird aus Ethanol hergestellt. Durch den Zusatz von Calciumacetat wird die leichtbewegliche Flüssigkeit zum Gel. Die Brenneigenschaften verändern sich durch diesen Prozess nicht, Brennpaste verbrennt gleichmäßig und geruchlos.

Brennpaste wird auch Sicherheitspaste genannt

Die gelartige Beschaffenheit des Brennstoffs ist vor allen Dingen aus Sicherheitsgründen von Vorteil. Wird ein Behälter mit Lampenöl versehentlich umgestoßen, kann das unter Umständen gefährlich werden. Eine Gartenfackel, die mit Brennpaste betrieben wird, ist wesentlich sicherer. Dass man mit Gartenfackeln, die mit Brennpaste betrieben werden, ebenfalls vorsichtig umgehen muss, sollte selbstverständlich sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>